icona

Nachhaltigkeit im Fokus

Wir wollen den ökologischen Fußabdruck der Verarbeitungsprozesse verringern und bewährte Verfahren zur Wiederverwendung von Abfallprodukten einführen

icona

Zusammenarbeit zwischen Forschung und Wirtschaft

Das Interreg-Projekt zwischen Italien und Österreich dient dazu, Synergien zwischen Universitäten, For-schungszentren und Abbauunternehmen zu schaffen

icona

Technologischer Fortschritt und Innovation

Wir wollen die Wettbewerbsfähigkeit der Branche stärken und ein Bewusstsein bei lokalen und nationa-len öffentlichen Institutionen schaffen

Projekt Interreg Italia-Österreich Cleanstone

Cleanstone soll die Steinbranche in ein neues Zeitalter führen, in der ihre Wettbewerbsfähigkeit gefördert wird und umweltschonende Verarbeitungsprozesse eingeführt werden. Es handelt sich um ein interdisziplinäres Projekt, um neue Produktionsketten zu etablieren und ein umweltorientiertes Bewusstsein zu schaffen. Fünf Partnerorganisationen – Universitäten, Forschungszentren und Verbände – arbeiten zu diesem Zweck mit zahlreichen lokalen Steinabbauunternehmen zusammen. Als erster Schritt sollen Verwertungstechniken in ein einziges Framework integriert werden, das auf KMU der Steinindustrie zugeschnitten ist.

Weiterlesen
immagine fascia

Die Partner

Die Projektpartner sind: Università degli Studi di Udine (Politechnische Fakultät für Ingenieurwissenschaften & Architektur) – Università degli Studi di Padova – Fachhochschule Kärnten (gemeinnützige Privatstiftung) – Confartigianato Vicenza – E.C.O. Institut für Ökologie.

icona
icona
icona
icona
icona

News

The CLEANSTONE project is coming to an end after more than two years of work
25 März 2022

Confartigianato Imprese Vicenza and the project partners are pleased to invite you to the project FINAL CONFERENCE, which will take […]

Weiterlesen
Steinbrüche als Hotspots für Biodiversität
6 Oktober 2021

Inmitten von intensiv genutzter Kulturlandschaft können Steinbrüche als Störungsflächen Hotspots für Biodiversität sein. Im Interreg-Projekt CLEANSTONE beschäftigen wir uns mit […]

Weiterlesen
Biodiversitätsmonitoring geht weiter
6 Oktober 2021

Während ihres zweiten Besuchs des Steinbruchs „Clastra“ in Italien konnten Vegetationsökologen Tobias Köstl und Daniel Wuttej von E.C.O. einige besondere […]

Weiterlesen

DAUER UND ART DES PROJEKTS
Dauer: 1/11/2019 – 30/04/2022 | Prioritätsachse: 1 – Forschung und Innovation
Thematisches Ziel: 1 – Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation
Spezifisches Ziel: 2 – Förderung der Investitionen im Bereich F&I durch die Stärkung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen
Maßnahme: 4 – Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zum Technologie- und Kompetenztransfer zwischen Unternehmen, Unternehmen und F&I-Einrichtungen, sowie F&I-Einrichtungen untereinander
Aufruf: Interreg V-A Italien-Österreich – Aufruf 2018 | Projektnummer: ITAT 1056
Projekttitel: Rückgewinnung und Aufwertung von Steinaufbereitungsabfällen für ökologische Nachhaltigkeit
Das Projekt wird von den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Interreg V- Italien- Österreich finanziert.
Finanzmittel (gesamt): € 862.419,50 (EU-Mittel (EFRE): € 733.056,57, Nationale Förderung: € 60.060)

Cleanstone © 2020 - "Programma Interreg V-A Italia-Austria 2014-2020, ITAT 1056 - Cleanstone" - Privacy and Cookie Policy - Reserved Area